LARPen

LARP bedetutet soviel wie Live Action Role Play, also Live-Rollenspiel. Hierbei können sich Teilnehmer entweder mit einem eigenen Charakter als sogenannte SC (Spieler Charaktere) oder NSC (Nicht-Spieler Charaktere) anmelden. Die SC spielen auf unseren Veranstaltungen einen selber erstellten Charakter, mit eigenem Namen und einer selber ausgedachten Hintergrundgeschichte. Die NSC im Gegenzug bekommen von der SL (Spielleitung) die Rollen zugewiesen, die in der, von der Dreichenlarp ORGA (Organisation), ausgedachten Geschichte benötigt werden. So bekommt ein NSC einen Charakter mit Namen und Hintergrund vorgegeben, der allerdings auch genau das tun muss, was im Plot (in der Handlung) vorgesehen ist. Die NSC gestallten also die Spielwelt, in der die SC ihre Abenteuer erleben.

Wichtige Begriffe beim LARP sind:

Time In

Das Spiel beginnt, alle Teilnehmer befinden sich in der Rollenspiel Welt.

Time Out

Das Spiel endet, alle Teilnehmer dürfen sich jetzt wieder mit ihrem richtigen Namen ansprechen und Gespräche außerhalb des Spiels führen.

In Time

Alles, was die Spielwelt und ihre Charaktere betrifft.

Out Time

Alles, was nicht zum Spiel dazugehört.

SL

Spielleitung, kann bei Problemen außerhalb des Spiels immer angsprochen werden. Fungiert hauptsächlich als Schiedsrichter während des Spiels. Übernimmt auch die Führung der NSC.

ORGA

Organisation, hat die Handlung geplant und steht über der Spielleitung. Kann bei Problemen außerhalb des Spiels immer angsprochen werden.

Stop

Im Gegensatz zu „Halt“ ist Stop beim LARP ein Outtime-Begriff. Das Spiel wird sofort unterbrochen.

Sanitäter

Im Gegensatz zu „Heiler“ ist Sanitäter ein Outtime-Begriff. Der Begriff wird bei Verletzungen außerhalb des Spiels verwendet. Das Spiel wird sofort unterbrochen, eine ORGA/ SL wird verständigt und ggf. ein Rettungswagen allarmiert.

Time Freeze

Dieser Begriff kann nur von einer SC/ ORGA angesagt werden. Das Spiel pausiert innerhalb der Spielwelt. Alle SC bleiben an Ort und Stelle stehen und halten sich die Augen zu, bis das Time Freeze vorüber ist.

Selten kommt ein Spiel ohne Regeln aus, das gilt auch im LARP. Auf unseren Cons verwenden wir das Dreichenlarp Regelwerk. Es ist in Anlehnung an das Conquest Regelwerk geschrieben und stellt ein gutes Anfängerregelwerk da. Neben dem Regelwerk, gibt es auf der Con die Spielleitung und die ORGA. Bei Problemen helfen sie gerne weiter. Die Mitglieder der Spielleitung, auch SL abgekürzt, fungieren als Schiedsrichter und achten auf die Einhaltung des Regelwerkes. Die ORGA sorgt für einen planmäßigen Ablauf der Con, in dem sie die NSC einweist, die Handlung plant und deren Ablauf beaufsichtigt. Falls du einen Charakter aus einem anderen Regelwerk auf einer Dreichenlarp Con spielen möchtest, stellt dies kein Problem da. Es kann dann lediglich passieren, dass du einige deiner Fertigkeiten nicht benutzen kannst, da sie in unserem Regelwerk nicht vorkommen.

Das richtige Verhalten auf Dreichenlarp-Cons:

  • Nimm Rücksicht auf andere Personen (LARPer & Passanten) und deren Eigentum!
  • Lass keinen Müll liegen!
  • Entzünde kein Feuer, auch kein Streichholz, Feuerzeug, Rauchbomben, o.Ä.!
  • Wenn Freunde oder Bekannte von dir Fotos oder Videos der Con machen wollen, informiere uns bitte vorher darüber, damit keine Missverständnisse auftreten.
  • Sollte sich ein LARPer nicht an unsere Regeln halten, dazu zählt auch das “Nicht-Ausspielen”, wird er von der SL/ORGA zunächst verwarnt und mit einer “Kampfsperre” belegt. Sollten sich die Vergehen wiederholen, kann der/die Betreffende von Dreichenlarp-Cons ausgeschlossen werden (dies kann auch sofort passieren).